Kein WM-Ticket, Schrott tobt

Österreichs Speerwerferin Victoria Hudson und Hürdenläuferin Beate Schrott, die das Limit nur knapp verpasst hatten, erhielten vom Weltverband für die WM in Doha (ab 27. 9.) keine Wildcards. Beim ÖLV gehen deswegen die Wogen hoch. „Die Nicht-Berücksichtigung von Victoria Hudson und Beate Schrott ist

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area