DEC muss aktiv bleiben

Die Dornbirner müssen heute vor beiden Toren viel arbeiten. GEPA/Lerch

Die Dornbirner müssen heute vor beiden Toren viel arbeiten.

 GEPA/Lerch

Dornbirn steht vor einem schweren Auswärtsdoppel. Bevor der DEC morgen in Wien antritt, steht heute das Spiel bei Fehervar an.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Ohne neuen Verteidiger, aber immerhin mit Evan Trupp sind die Bulldogs gestern um 9.30 Uhr zum ers­ten Road­trip der Saison aufgebrochen, bei dem sie heute bei Fehervar und morgen bei den Capitals gastieren.

Die Verteidigerknappheit macht das ohnehin schon fordernd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area