Trotz allem ein Punkt

Rasmus Rinne wehrte gestern 42 von 45 Schüssen ab, darunter alle drei von Ex-Teamkollege Scott Timmins mit der Nummer 17.  ©CDM/Blende47

Rasmus Rinne wehrte gestern 42 von 45 Schüssen ab, darunter alle drei von Ex-Teamkollege Scott Timmins mit der Nummer 17.  ©CDM/Blende47

Die Bulldogs verlieren nach 2:0-Führung 2:3 in der Overtime bei Fehervar. Heute gastiert der DEC in Wien.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Sollten den Bulldogs am Ende des Grunddurchgangs ein oder zwei Punkte für eine bessere Platzierung fehlen, werden sie sich vielleicht an die gestrige Partie erinnern. Denn die Dornbirner führten bis zur 51. Minute mit zwei Toren Vorsprung, was oft zum Sieg reicht.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area