MotoGP

Marquez ist nicht mehr aufzuhalten

Marquez in Champagnerlaune. Reuters

Marquez in Champagnerlaune.

 Reuters

Das war’s dann wohl mit der WM-Entscheidung in der MotoGP 2019. Denn Marc Marquez war beim Großen Preis von Aragonien wieder einmal eine Klasse für sich, gewann souverän aus der Poleposition und verwies bei seinem 200. GP-Start den Italiener Andrea Dovizioso und Jack Miller aus Australien auf die Pl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area