„Rennen echt grenzwertig“

WM-Rang neun für Wildauer im U23-Einzelzeitfahren.

Unter nahezu irregulären Bedingungen wurde bei der Rad-WM in Yorkshire das Einzelzeitfahren der U23 durchgeführt. Besonders die in der Mitte startenden Teilnehmer mussten bei strömendem Regen teilweise 20 Zentimeter tiefe Wasserlacken um- und durchfahren. Es kam zu mehreren Stürzen. Unbeeindruckt ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area