Aufatmen bei Weißhaidinger

Das war knapp! Als Mitfavorit gestartet, konnte sich Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger bei der WM in Doha gerade noch als Zwölfter für das Finale am Montag (ab 20.15 Uhr) qualifizieren. Gold über 100 Meter holte sich der Amerikaner Christian Coleman 9,76. Der Sieg ist jedoch von Zweifeln begleitet. C

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area