„Ich will selbstbestimmt mein Karriereende verkünden“

Kappaurer durch­lief beim Interview ein Wechselbad der Gefühle.Hartinger (4)

Kappaurer durch­lief beim Interview ein Wechselbad der Gefühle.

Hartinger (4)

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Ssie lagen also eine Woche lang in Ushuaia im Krankenhaus?

Elisabeth Kappaurer: Ich war so froh, als ich heim durfte. Denn neben all dem, was ich gerade geschildert habe, ist in diesem Krankenhaus etwas passiert – ich weiß gar nicht, ob ich das erzählen soll. Weil

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area