Milan feiert Ribery

Das 1:3 gegen Florenz war die vierte Niederlage im sechsten Serie-A-Spiel für den AC Milan. Fiorentina-Neuzugang Franck Ribery erzielte das zwischenzeitliche 3:0 für die Mannschaft aus der Toscana. Bei seiner Auswechslung gab es stehende Ovationen vom ganzen „San Siro“-Stadion in Mailand.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area