Tupamäki muss erste Zweifel besiegen

Jussi Tupamäki hat sich ein komplexes Spielsystem für die Bulldogs ausgedacht, das bislang nicht funktioniert. GEPA

Jussi Tupamäki hat sich ein komplexes Spielsystem für die Bulldogs ausgedacht, das bislang nicht funktioniert.

 GEPA

Die lethargischen Auftritte der Bulldogs vom Wochenende werfen Fragen auf. Zum System, zur Trainingsintensität, zum Coach. So wie beim 1:3 gegen Znojmo und dem 4:8 gegen Villach kann es nicht weitergehen.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Nach dem 1:3 vom Freitag gegen Znojmo hatte DEC-Macher Alexander Kutzer ruhig und unaufgeregt erklärt, dass den Bulldogs ein solches Startdrittel wie gegen Znojmo nicht mehr passieren dürfe. In der Annahme, dass dieser Auftritt ein Ausreißer nach unten war, als di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area