Das „Juwel“ träumt jetzt von Tokio

Lukas Weißhaidinger hat in Doha als erster Österreicher eine WM-Medaille erobert. Das soll aber nicht das Ende des Weges gewesen sein – mit Olympia 2020 wartet das nächste Ziel.

Erst gegen 1.30 Uhr früh war Lukas Weißhaidinger zurück ins Hotel gekehrt, vom „Abfeiern“ blieb nicht viel über. Zwei Bier ergatterte sich der Hüne aus Oberösterreich noch an der Hotelbar, mehr gab es nicht. Dabei hatte er am Montagabend bei der Leichtathletik-WM ein Kapitel Sportgeschichte geschrie

Artikel 91 von 92
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area