„Wir dominieren die Spiele“

Interview. Der in Vorarlberg aufgewachsene Michael Liendl vor dem WAC-Match gegen Roma am Donnerstag (18.55 Uhr) in Graz über die Entwicklung des Klubs und die Chancen in der Europa League. Von Hubert Gigler

Mit einem 2:2 gegen Tirol ist die Siegesserie des WAC zuletzt gerissen. Ist ein Unentschieden schon zu wenig?

Michael Liendl: Der Anspruch hat sich mittlerweile verändert. Wir brauchen aber nicht glauben, dass wir jede Partie 4:0, 5:0 gewinnen. Das wäre vermessen. Aber es ist schon bitter, wenn du ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area