Der Weg nach oben ist lang

2020 wird der Rankler Marco Rossi (18) nahezu sicher einen NHL-Vertrag unterschreiben. Ein Einblick ins Familienleben der Rossis zeigt, dass es wie so oft viel schwerer ist, als es von außen aussieht, so einen Weg gemeinsam zu gehen.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

6215 Kilometer, sechs Stunden Zeitdifferenz und doch nur einen Herzschlag trennen Michael und Claudia Rossi von ihrem Sohnemann Marco, der seit einem Jahr in Ottawa bei den 67’s für Furore in der kanadischen Juniorenliga OHL sorgt. Der 18-Jährige ist weltweit eine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area