„Jetzt sind die Kontaktesehr positiv“

Willi Ruttensteiner, früher ÖFB-Sportdirektor, jetzt Sportchef in Israel, über die Beziehungen einst und jetzt, seine Arbeit und Andi Herzog. Von Hubert Gigler

Herr Ruttensteiner, Sie sind jetzt seit mehr als einem Jahr als Sportdirektor in Israel tätig. Wie läuft die Arbeit?

willi ruttensteiner: Man muss es zweigeteilt betrachten. Auf der einen Seite steht die Nationalmannschaft, da haben wir in den letzten Spielen einen Rückschlag erlitten, ich bin aber m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area