Für Österreich geht es auch um die Revanche

Das Nationalteam hat das 2:4 in Israel nicht vergessen. Seither wurde aber intensiv am Selbstvertrauen gearbeitet. Gegner hat starke Offensive.

Von Hubert Gigler

Das Wort Revanche ist häufig verpönt, es hat einen schalen Beigeschmack, doch im heutigen EM-Qualifikationsspiel zwischen Österreich und Israel können sich die einheimischen Spieler diesem Charakter der Partie nicht verschließen. Und eigentlich wollen sie es auch gar nicht, denn das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area