Skispringen

Weitenjäger blieben in Ruka am Boden

Ruka hat im Skispringen eine lange Tradition – leider auch, was Absagen betrifft. So musste die für Sonntag geplante zweite Einzelkonkurrenz am Polarkreis abgeblasen werden – der Wind war wie bereits in den Jahren 2006, 2013 und 2015 zu stark. Im Weltcup ist es die erste windbedingte Absage seit Jän

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.