Austria will nächsten Sprung machen

Bernd Bösch beim Balanceakt (oben) und mit dem neuen Sportkoordinator Alex Schneider (unten r.). Stephan Muxel (unten l.) gibt die Richtung vor. Steurer (3), Emerich

Bernd Bösch beim Balanceakt (oben) und mit dem neuen Sportkoordinator Alex Schneider (unten r.). Stephan Muxel (unten l.) gibt die Richtung vor. Steurer (3), Emerich

Austria Lustenau stellt sich neu auf. Bernd Bösch soll zukünftig hauptberuflich für professionelle Strukturen sorgen. Ein 26-Jähriger wird Nachfolger von Christian Werner.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Es hat bereits Tradition, dass die Austria zu Beginn der Frühjahrsvorbereitung auf Einladung von Sportvorstand Stephan Muxel in Au Station macht. Die Tage im Bregenzerwald dienen vor allem der guten Laune und der Stärkung des Zusammenhalts im gesamten Vere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.