Kommentar

Von Johannes Emerich

Realität und Fernsteuerung

Fast genau seit einem Jahr führt der neue fünfköpfige Vorstand die Geschicke bei Austria Lustenau. Nach der anfänglichen Euphorie fanden sich Bernd Bösch und Co. bald im harten Alltag der 2. Liga wieder. Der erhoffte sportliche Erfolg blieb trotz einer vielversprechenden Transferperiode im Sommer au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.