Der VSV feuerte seinen Trainer

Der VSV hat sich von Trainer Jyrki Aho (Bild) getrennt. Der 44-jährige Finne wurde nach einer Sitzung des Vorstandes freigestellt. „Wir haben eine rasche Entscheidung treffen müssen“, erklärte Sportvorstand Gerald Rauchenwald. Vorerst übernimmt Marco Pewal. GEPA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.