Skispringen

Sturz stoppt Pinkelnig

Pinkelnig vor den Häusern Oberstdorfs. Gepa

Pinkelnig vor den Häusern Oberstdorfs.

 Gepa

Eva Pinkelnig beendete das zweite Weltcupspringen in Oberstdorf nach einem Sturz auf Rang 13.

Die stolze Serie von Eva Pinkelnig ist mit einer Schrecksekunde zu Ende gegangen. Nach acht Bewerben, in welchen die Dornbirnerin stets unter den besten Vier landete, musste sich Pinkelnig am Sonntag mit dem 13. Rang zufriedengeben. Die Dritte des Gesamtweltcups hatte im ersten Durchgang die Höchstw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.