Kommentar

Thiems Liebe zu Österreich

Keine Frage, die Erfolgskurve von Dominic Thiem steigt stetig und unaufhaltsam an.

Und weil der Österreicher bis Indian Wells im Gegensatz zu Roger Federer kaum Punkte zu verteidigen hat, wird er den Schweizer wohl demnächst in der Weltrangliste als Nummer drei ablösen und sein neues Karriere-High fe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.