Rieder strahlt nach „Wahnsinnsrennen“

Ihr bestes Weltcup-Ergebnis war bislang ein 21. Platz: Christina Rieder war bei der Biathlon-WM in Antholz mit Rang sieben über die 15-km-Distanz die große Überraschung. „Es war heute ein Wahnsinnsrennen für mich. Ich bin megaglücklich“, strahlte die 26-Jährige aus Leogang. Ihr zweites WM-Gold siche

Artikel 121 von 128
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.