Skispringen

Wohlgenannt verpasst Top Ten

Beim Continentalcup-Springen in Val di Fiemme ist der Dornbirner Ulrich Wohlgenannt auf dem zwölften Rang gelandet. Der 25-Jährige verlor auf Sieger Maciej Kot aus Slowenien 22,2 Punkte. In der Gesamtwertung ist Wohlgenannt als viertbester Österreicher ebenfalls Zwölfter. Gepa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.