Bullen bleiben weiter auf der Suche

Wenn das so weitergeht, könnte es für Salzburg-Coach Jesse Marsch (r.) ungemütlich werden.GEPA

Wenn das so weitergeht, könnte es für Salzburg-Coach Jesse Marsch (r.) ungemütlich werden.

GEPA

Nach dem 2:2 gegen Austria Wien haben die Salzburger vollends das Momentum verloren. Am Donnerstag wartet Eintracht Frankfurt.

Salzburg bleibt auf der Suche nach der verloren gegangenen Souveränität. Mit einem 2:2 bei der Wiener Austria gelang den im Normalfall erfolgsverwöhnten „Bullen“ am Sonntag auch im dritten Pflichtspiel in Folge kein Sieg. Vier Tage vor dem Europa-League-Rückspiel gegen Eintracht Frankfurt am Donners

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.