„Ich konnte manchmal ein Spinner sein“

Interview. Am 9. März veranstaltet Mathias Berthold mit der NEUE am Sonntag eine Lesung aus seinem Buch „Positiv denken allein hilft auch nicht – mentale Kraft für den Dschungel des Alltags“. Dabei thematisiert der Gargellner seine Erfahrungen als Skirennläufer, Cheftrainer sowie jetzt als Mentalcoach und Persönlichkeitsentwickler beim 1. FC Nürnberg. Ein Ausblick.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Worauf dürfen sich die Besucher bei der Lesung am 9. März freuen?

Mathias Berthold: Da ich nicht der klassische Buchautor bin, wird es auch nicht die klassische Lesung mit einem Monolog von mir. Das würde nicht zu mir passen. Es wird ein Abend, an dem ich im Gesprä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.