Kommentar

Von Hannes Mayer hannes.mayer@neue.at

Darum wird aus Harand kein Bosman

Chris Harand träumt davon, der Jean-Marc Bosman des österreichischen Eishockeys zu werden. Denn so wie einst Bosman, der im Fußball die Ablösesummen nach Vertragsende kippte, will Harand die Punkteregel in der EBEL zu Fall bringen. Um so einen Ausgleich für den finanziellen Schaden zu erwirken, der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.