Raich bezweifelt, dass er jetzt bereit ist

Benni Raich im Gespräch. Klaus Hartinger

Benni Raich im Gespräch. Klaus Hartinger

Interview. Benni Raich (42) war am Freitag für ein Meet&Greet bei Intersport Fischer in Schruns. Im Sport-Talk spricht der einstige Ski-alpin-Superstar über die Spekulationen, er könnte Nachfolger von Schröcksnadel werden, seine große Karriere und die Gründe für Österreichs Abschwung.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Österreich wird im Skiweltcup erstmals seit 1989 nicht den Nationencup gewinnen. Wie ordnen Sie das ein?

Benni Raich: Ich sehe das entspannt. Natürlich muss es immer unser Ziel sein, den Nationencup zu gewinnen. Aber auch die anderen können schnell Skifahren. Auch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.