Legenden von einst: Ayrton Senna

Der König der Rennfahrer

Stationen einer Karriere: Der jubelnde Senna, der seine Glanzzeit bei McLaren hatte und in Imola verunglückte.   Reuters (2),  AP (2), APA

Stationen einer Karriere: Der jubelnde Senna, der seine Glanzzeit bei McLaren hatte und in Imola verunglückte.  
 Reuters (2),
 AP (2), APA

Am Samstag wäre der unvergleichliche dreifache Formel-1-Champion Ayrton Senna 60 Jahre alt geworden. Erinnerungen an den 1. Mai 1994, als der wohl beste und beliebteste F1-Rennfahrer aller Zeiten in Imola tödlich verunglückte.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Du weißt, dass ich das nicht kann“, erwiderte Ayrton Senna seinem engen Vertrauten Sid Watkins am Nachmittag des 30. Aprils 1994 in Imola. Der Rennarzt hatte Senna vorgeschlagen, ja, mahnend darum gebeten, dass beide sofort aus der Formel 1 aussteigen und angeln g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.