„Drumherum ist nicht so wichtig“

Interview. Soziologe Otmar Weiß über den Reiz von Geisterspielen und die Chance für den Fußball.

Durch Geisterspiele verliert die Gesellschaft die direkte Bindung zum Sport. Kann das negative Folgen haben?

Otmar Weiss: Zuallererst muss man sagen: Es ist sicherlich besser, ein Geisterspiel abzuhalten, als keinen Sport zu haben. Auch wenn die Ränge leer sind, ist der Umstand, dass überhaupt gespie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.