Sport

In Bulgarien sind Fans erlaubt

03.06.2020 • 13:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Keine Pappkameraden - in Bulgarien sind echte Fans zugelassen
Keine Pappkameraden – in Bulgarien sind echte Fans zugelassen APA/AFP/INA FASSBENDER

30 Prozent der Plätze dürfen beim Neustart der Ligen besetzt werden.

Deutschland und Österreich haben ihre Geisterspiele, anderswo ist man nicht so zimperlich. In Bulgarien nehmen die ersten beiden Ligen am 5. Juni wieder ihren Betrieb auf, mit Publikum.

Allerdings gelten einige Einschränkungen. So dürfen laut Anordnung nur 30 Prozent der Plätze besetzt werden. Außerdem muss ein Abstand zwischen den Zuschauern von mindestens zwei Plätzen eingehalten werden.