Sport

“Kein Platz” für Vettel

10.07.2020 • 14:53 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein Bild aus 2012 bzw. gemeinsamen Tagen: Sebastian Vettel und Helmut Marko
Ein Bild aus 2012 bzw. gemeinsamen Tagen: Sebastian Vettel und Helmut Marko AP

Helmut Marko hat bekräftigt, dass kein Platz für Vettel bei Red Bull ist.

“Bei uns besteht für 2021 keine Chance auf einen Sitz”, sagte Helmut Marko am Freitag im ORF Fernsehen. Die zwei Piloten bei Red Bull Racing sind Max Verstappen und Alex Albon. Der Ferrari-Vertrag von Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel wird am Saisonende nicht mehr verlängert.

Fans in Spielberg dank interaktiver Tribüne “dabei”

Spielberg versucht indes auch im zweiten Formel-1-Rennen die wegen Corona fehlenden Fans wenigstens virtuell an die Strecke zu holen. Deshalb wird die Schlusskurve interaktiv zum Leben erweckt. Fans können die aus Fahrer-Initialen und Auto-Startnummer bestehenden Hashtags auf Twitter posten. Der pro Runde jeweils beliebteste Pilot wird mit 1.000 LED-Leuchten auf der Tribüne virtuell angefeuert.

Dieser einzigartige LED-Screen feiert am Spielberg und in der Formel 1 seine Premiere. Zehn Personen und vier LKW-Ladungen Material waren nötig, um das Equipment zu positionieren. Jedes einzelne der 1.000 LED-Lichter stellt ein “Pixel” dar, um Bilder und Schriftzüge auf der 915 Quadratmeter großen Fläche darzustellen.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.