Sport

Thiem verliert Finale vs. Rublew

11.07.2020 • 18:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Dominic Thiem
Dominic Thiem APA/EXPA/STEFAN ADELSBERGER

Thiem musste sich im Finale des „Thiem’s 7“ geschlagen geben.

Dominic Thiem musste sich beim Tennis-Einladungsturnier „Thiem’s 7“ gegen den Russen Andrej Rublew mit 2:6,7:5,8:10 geschlagen geben. Die Entscheidung fiel dabei erst im Champions-Tiebreak. Beim Stand von 6:2,4:3,15:15 für Rublew kam es zu einer Regenunterbrechung, das Spiel, welches bereits um 15 Uhr begonnen hatte, konnte anschließend erst um 19.30 Uhr fortgesetzt werden.

Thiem konnte sich in weiterer Folge zwar nochmals zurückkämpfen, im entscheidenden Tiebreak zog Österreichs Nummer eins gegen Rublew jedoch den Kürzeren. Der Russe darf sich über einen Siegerscheck von 100.000 Euro freuen, Thiem kassierte die Hälfte und zusätzlich 18.750 Euro für seine drei Gruppensiege.