Sport

ManU muss um CL zittern

23.07.2020 • 09:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Manchester Uniteds Nemanja Matic war mit dem 1:1 nicht zufrieden
Manchester Uniteds Nemanja Matic war mit dem 1:1 nicht zufrieden AP

Premier League sieht am Sonntag ein Herzschlagfinale entgegen.

Nach dem 1:1 von Manchester United am Mittwoch gegen West Ham geht der Rekordmeister mit einem Punkt Vorsprung ins Gastspiel der letzten Runde bei Leicester City. Schon ein Remis vor leeren Zuschauerrängen würde United zum Sprung in die Königsklasse reichen.

West Ham durfte bereits am Mittwoch aufatmen: Der Punkt genügte, um den Klassenerhalt zu fixieren. Michail Antonio schoss die „Hammers“ mit einem verwandelten Elfmeter zur Pausenführung, ehe United-Supertalent Mason Greenwood in der 51. Minute nach Zusammenspiel mit Anthony Martial das 1:1 erzielte.

Der 18-jährige Greenwood ist damit erst der dritte Spieler nach Michael Owen (18 Tore, 1997/98) und Robbie Fowler (10, 1993/94), dem in einer Premier-League-Saison zehn Tore vor dem 19. Geburtstag gelangen.