Sport

Bob und Mike Bryan beenden einmalige Karriere

27.08.2020 • 14:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bob und Mike Bryan
Bob und Mike Bryan AP

Das erfolgreichste Tennisdoppel tritt ab.

“Wir haben beide das Gefühl, dass dies der richtige Zeitpunkt ist”, sagte Mike Bryan, der um zwei Minuten ältere der beiden.

Bob und Mike Bryan gewannen in ihrer Karriere alle wichtigen Titel: die vier Grand-Slam-Turniere, alle neun Masters-1000-Turniere, die ATP Finals (4 Mal), 2012 in London Olympiagold und 2007 mit den USA den Davis Cup. Ab 2003 standen die beiden während 438 Wochen an der Spitze der Weltrangliste. Die 119 gemeinsamen Turniersiege bedeuten im Doppel ebenso Rekord wie die 16 Grand-Slam- und 39 Masters-1000-Titel.

Mike Bryan holte mit Jack Sock zwei weitere Grand-Slam-Titel, als sein Bruder 2018 wegen einer Hüftverletzung außer Gefecht war.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Youtube angezeigt.