Sport

Thiem klarer Favorit gegen Munar

01.09.2020 • 13:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Dominic Thiem ist heute gefordert
Dominic Thiem ist heute gefordert AP

Thiem startet heute (18.30 Uhr) gegen Jaume Munar in US Open.

War es zur rechten Zeit ein Schuss vor den Bug? Nachdem Dominic Thiem überraschend bei dem in New York ausgetragenen Cincinnati-Masters gleich in seinem Auftaktmatch gestolpert war, nimmt der Österreicher beim Re-Start der Tennissaison im „Big Apple“ einen neuen Anlauf. Heute (18.30 Uhr, Servus TV live, Kleine-Zeitung-Liveticker) steht für den Weltranglistendritten bei den US Open das Erstrundenduell mit Jaume Munar auf dem Spielplan. Und für Thiem, der in der „Grand-Slam-Blase“ im Corona-Park hinter Novak Djokovic auf Position zwei gesetzt ist, gilt: Verlieren verboten!

Manager Herwig Straka weiß zu berichten, „dass Dominic zuletzt viel trainiert hat und von seinem Team gut eingestellt ist. Die letzte Niederlage spielt keine Rolle.“ Gleich sah es auch der Lichtenwörther selbst bei einem offiziellen Interviewtermin: „Ich weiß, Dinge können sich sehr schnell ändern. Und ich hoffe, ich habe aus der Niederlage die richtigen Dinge gelernt.“ Kann der Niederösterreicher, der am Donnerstag seinen 27. Geburtstag feiert, den Spanier, den er in den bisherigen drei Kräftemessen jeweils bezwingen konnte, erneut in die Schranken weisen, könnte das Thiem-Werk’l so richtig ins Laufen kommen. „Wenn ich es schaffe, von Anfang an voll im Turnier drinnen zu sein, stehen meine Chancen gut.“ Etwas anders sehen es diverse Wettanbieter, die den Österreicher hinter Djokovic, Stefanos Tsitsipas und Daniil Medwedew in Sachen Titelanwärter mit einer Quote von 11,0 nur auf Position vier reihen.