Sport

Hoffenheim fügt Bayern 1:4-Schlappe zu

27.09.2020 • 17:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Hoffenheim besiegte Bayern München
Hoffenheim besiegte Bayern München AFP

Bayern München unterlag TSG Hoffenheim mit 1:4.

Die TSG Hoffenheim hat dem FC Bayern München die erste Niederlage des Jahres zugefügt. In der deutschen Fußball-Bundesliga gewannen die Gastgeber am Sonntag gegen den Rekordmeister 4:1. Ermin Bicakcic (16.), der Ex-Salzburger Munas Dabbur (24.) sowie Andrej Kramaric (77., 92./Elfmeter) erzielten die Tore für Hoffenheim mit den ÖFB-Profis Stefan Posch und Christoph Baumgartner. Für die Bayern, bei denen David Alaba durchspielte, traf Joshua Kimmich (36.).

Drei Tage vor dem deutschen Supercup-Duell mit Borussia Dortmund blieben die Münchner matt und ohne Ideen im Angriff. Davor hatten die Bayern seit dem 7. Dezember 2019 nicht verloren und dabei 21 Bundesliga-Partien in Serie ohne Niederlage überstanden. 15 Spiele davon gewannen sie. Zuletzt holte sich der Champions-League-Sieger am Donnerstag auch den europäischen Supercup gegen Sevilla.