Sport

Struber verliert Debüt in New York

22.11.2020 • 11:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gerhard Struber trainierte noch bis Oktober den Barnsley FC.
Gerhard Struber trainierte noch bis Oktober den Barnsley FC. GEPA/Walgram

Ehemaligem WAC-Trainer misslang Debüt bei New York Red Bulls.

Gerhard Struber hat sein Debüt als Trainer der New York Red Bulls verloren. Die Bullen unterlagen am Samstag in der ersten Play-off-Runde der Major League Soccer (MLS) bei Columbus Crew mit 2:3. Für den 43-jährigen Salzburger, der Anfang Oktober vom englischen Zweitligisten Barnsley zu den NYRB gewechselt war, und sein neues Team ist die Saison damit beendet.

New York ging durch den 17-jährigen Caden Clark in Führung (23.), Pedro Santos per Elfmeter (26.), Darlington Nagbe (46.) und Gyasi Zardes (68.) drehten die Partie aber zugunsten des Favoriten. Brian White, in der 59. Minute für den Steirer Daniel Royer eingewechselt, gelang in der 90. Minute nur noch der Anschlusstreffer.