Sport

Starke Schlussrunde von Wiesberger

06.12.2020 • 13:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bernd Wiesberger
Bernd Wiesberger GEPA

Wiesberger beendete European-Tour-Turnier in Dubai an 8. Stelle.

Auch am Schlusstag der Dubai Championship der Europa-Tour der Golfprofis zeigte sich Bernd Wiesberger von seiner besten Seite. Der Österreicher beendete die Generalprobe für das ebenfalls in Dubai in Szene gehende Saisonfinale in der kommenden Woche nach einer 67er-Runde mit insgesamt 19 unter Par an der ausgezeichneten achten Stelle. Der Sieg ging mit 25 unter Par an den Franzosen Antoine Rozner.

Ergebnisse Dubai Championship

1. Antoine Rozner (FRA) 263 (-25), 2. Andy Sullivan (ENG/-23), Mike-Lorenzo Vera (FRA/-23), Matt Wallace (ENG/-23), Francesco Laporta (ITA/-23), 6. Grant Forrest (SCO/21), 7. Ross Fisher (ENG/-20), 8. Bernd Wiesberger (AUT/-19), Joakim Lagergren (SWE/-19), Steven Brown (ENG/-19), Niklas Lemke (SWE/-19), Marc Warren (SCO/-19).

Wiesberger, dem nur die Startrunde nicht nach Wunsch gelang, kam an den vier Turniertagen auf 28 Birdies und einen Eagle und war damit gemeinsam mit dem Franzosen Mike Lorenzo-Vera die Nummer eins des gesamten Teilnehmerfeldes. Allerdings verzeichnete der 35-jährige Burgenländer mit elf Bogeys auch die meisten Schlagverluste im Spitzenfeld.

Bei den South African Open durchlebte Matthias Schwab eine sehr durchwachsene dritte Runde. Der nach Tag eins noch in Führung gelegene Steirer startete mit einem Doppel-Bogey, erfing sich, verzeichnete auf der 11 einen Eagle, beendete den Tag aber mit einem Bogey und einer neuerlichen Par-Runde, die ihn auf Rang zwölf zurückwarf. Es führt der Südafrikaner Christiaan Bezuidenhout (-15) fünf Schläge vor seinem Landsmann Dylan Fritelli und dem Waliser Jamie Donaldson.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.