Sport

Juan Manuel Correa wieder im Motorsport

01.02.2021 • 17:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Juan Manuel Correa
Juan Manuel Correa imago images/Nordphoto (nph / Bratic via www.imago-images.de)

21-Jährige musste nach schweren Verletzungen behandelt werden.

Der im Sommer 2019 in Spa-Francorchamps in den tödlichen Unfall von Anthoine Hubert verwickelte Juan Manuel Correa kehrt in den Motorsport zurück. Der 21-Jährige fährt in diesem Jahr in der Nachwuchsrennserie Formel 3 für das Team ART Grand Prix, wie der Rennstall am Montag mitteilte.

„Ich bin extrem glücklich, dass ich zurück bin, nach allem, was ich durchgemacht habe“, sagte Correa: „Mein Traum bleibt weiterhin die Formel 1, das hier ist der erste Schritt meines Comebacks.“