Sport

Hamilton acht Punkte hinter Verstappen

21.11.2021 • 18:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton AFP

Lewis Hamilton gewann den Grand Prix von Katar vor Max Verstappen.

Die Formel-1-WM geht in ein dramatisches Finale. Zwei Rennen vor Schluss führt Max Verstappen noch mit acht Punkten Vorsprung auf Lewis Hamilton die Gesamtwertung an. Der Brite gewann den Grand Prix von Katar vor dem Niederländer und machte damit weiter an Boden gut. Verstappen hält bei 351,5 Punkten, Hamilton nach seinem 102. GP-Sieg bei 343,5. Dritter wurde Fernando Alonso vor Sergio Perez im zweiten Red Bull.

Hamilton hatte das Rennen von der Pole-Position aus in Angriff genommen und kontrollierte das Geschehen von der Spitze aus souverän. Auch der nach Strafversetzung um fünf Positionen vom siebenten Platz aus gestartete und nach fünf Runden auf Rang zwei vorgestoßene Verstappen konnte den Gewinner von sieben WM-Titeln nicht aus der Ruhe bringen.

Vorübergehend hatte es in der ersten Phase den Anschein, dass der Niederländer Hamilton näherrücken würde. Nach 40 Runden kam der WM-Führende mit seinem Red Bull ein zweites Mal zum Reifenwechsel an die Box, doch Mercedes reagierte umgehend und holte auch Hamilton rein. Immerhin schnappte Verstappen dem Konkurrenten noch die schnellste Runde weg.

Das vorletzte Rennen steigt am 5. Dezember in Dschidda in Saudi-Arabien, eine Woche später folgt das Saisonfinale in Abu Dhabi.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.