Sport

Lewis Hamilton holt sich Pole-Position

21.11.2021 • 16:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton (c) AFP (ANDREJ ISAKOVIC)

Mercedes wurde auf Pole-Position für GP von Katar gestellt.

Der WM-Kampf in der Formel 1 spitzt sich immer mehr zu. Einerseits kämpfen Lewis Hamilton und Max Verstappen mit allen erdenklichen Tricks, freilich auch mit ihrem Können, um jeden Meter. Hinter der Boxenmauer üben sich die Führungskräfte um verschärfte, verbale Scharmützel.

Im Qualifying für den Großen Preis von Katar auf dem Losail International Circuit war Lewis Hamilton nicht zu schlagen. Mit 1:20,827 distanzierte er Max Verstappen um sage und schreibe vier Zehntelsekunden. “Der Rückstand ist alarmierend. Wir waren nie gleich gut, wie Hamilton. Im Rennen sollten wir näher dran sein”, urteilte Helmut Marko.

Problematisch nur: Max Verstappen wird am Sonntag noch vor dem Rennen zu den Stewards zitiert. Er soll im Qualifying Gelbe Flaggen missachtet haben. Dazu muss er sich äußern. Ihm drohen im schlimmsten Fall eine Strafversetzung in der Startaufstellung. Die Anhörung soll zu Mittag (Ortszeit) erfolgen.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.