Sport

Watford trennt sich von Claudio Ranieri

24.01.2022 • 21:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Claudio Ranieri
Claudio Ranieri AP

ÖFB-Tormann Daniel Bachmann bekommt einen neuen Trainer.

Watford hat sich nach nur 16 Wochen wieder von Trainer Claudio Ranieri getrennt. Das bestätigte der Tabellenvorletzte der englischen Fußball-Premier-League am Montagabend. Ranieri war erst Anfang Oktober 2021 verpflichtet worden. Unter Leicesters früherem Meistertrainer holte der Klub von ÖFB-Teamgoalie Daniel Bachmann aber nur sieben Punkte.

Damit müssen die “Hornets” nun zum zweiten Mal in dieser Saison einen Coach suchen. Ranieris Vorgänger, der Spanier Xisco Munoz, hatte Watford zehn Monate zuvor in der zweitklassigen Championship übernommen und zum Aufstieg geführt. Dort holte er in sieben Spielen aber nur sieben Punkte – so viele wie Ranieri in 13 Partien.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.