Sport

Ski-Ass Jansrud beendet seine Karriere

28.02.2022 • 17:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Kjetil Jansrud
Kjetil Jansrud AP

23-facher Weltcupsieger fährt in Abfahrt von Kvitfjell letztes Rennen.

Am 3. Dezember hatte sich Kjetil Jansrud bei seinem Sturz im Super-G von Beaver Creek Schäden am Kreuzband und an den inneren Seitenbändern im Knie zugezogen. Eigentlich hätte der Norweger operiert werden müssen, doch bis er die Zähen zusammen und verschob die OP, um an den Winterspielen in China teilnehmen zu können. Bei seinem insgesamt fünften Antreten blieb der 36-Jährige allerdings ohne Medaille.

Nun hat Jansrud auf den sozialen Kanälen angekündigt, dass er kommenden Samstag nach der Abfahrt bei seinem Heimrennen in Kvitfjell seine Karriere beenden wird. “Es war ein Zug von Gedanken, der mich zu dieser Entscheidung geführt hat. Von etwas zurückzutreten, was man sein Leben lang gemacht hat, ist nicht einfach”, schrieb der Olympiasieger im Super-G von 2014.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.