Sport

Das alles können Sie 2022 in Spielberg erleben

17.04.2022 • 16:55 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Einer der absoluten Höhepunkte ist auch in diesem Jahr der Formel-1-Grand Prix am Red Bull Ring
Einer der absoluten Höhepunkte ist auch in diesem Jahr der Formel-1-Grand Prix am Red Bull Ring APA/GEORG HOCHMUTH

Auf dem Red Bull Ring kommen Motorsportfans voll auf ihre Kosten.

Track 4 FUN (24. April)

Zum ersten Mal richtig laut wird es bei der Veranstaltung „Track 4 Fun“ am 24. April – eine Art Rennsport für jedermann. Dabei können Hobby-Rennfahrer ihre Boliden auf der Strecke ausreizen. Unterstützt vom Porsche Club Italia und von GTC. Unter www.track4fun.com gibt es alle Infos.

ADAC GT MASTERS (20. bis 22. Mai)

Zum ersten Mal heulen die Motoren in einem internationalen Bewerb beim ADAC GT Masters Mitte Mai auf. Das PS-Festival mit den Supersportwagen der Marken Audi, BMW, Bentley, Corvette, Lamborghini, Mercedes und Porsche begeistert nicht nur mit heißen Duellen, sondern auch mit einem echten Lokalmatador. Für den Steirer Klaus Bachler und seinen Porsche 911 GT3 ist das Rennen auf „seiner“ Strecke in Spielberg immer etwas Besonderes. Mit Mick Wishofer, Norbert Siedler und Simon Reicher stehen drei weitere Österreicher in der Startaufstellung. Bis zum 19. Mai gibt es unter www.gpticketshop.com noch Vorverkaufskarten.

MiniGP-Austria-Serie und Austrian Junior Cup

Auch der Motorsportnachwuchs des Landes kommt auf dem Red Bull Ring nicht zu kurz. So trägt die neu gegründete MiniGP-Austria-Serie zwei Rennen in Spielberg aus (5. Juni und 4. September). Der Austrian Junior Cup startet ebenfalls von 12. bis 13. August und 2. bis 4. September am Ring.

Austrian Historic (10. bis 12. Juni)

Alle Freunde historischer Rennwagen kommen beim Austrian Historic (10. bis 12. Juni) voll auf ihre Kosten. In Österreich ist das Format zwar noch neu, bei den bisherigen Stationen lösten die verschiedenen Bewerbe mit alten Klassikern große Begeisterung aus. Außerdem bietet das Event lebendige Rennsporthistorie, mit legendären Boliden und deren einzigartiger Geschichte dahinter – Zugang zum Fahrerlager inklusive. Und in Erinnerung an Jochen Rindt werden in Spielberg auch Rennwagen zu sehen sein, die der erste österreichische Formel-1-Weltmeister in seiner Karriere bewegt hat. Ticket wie Infos gibt es unter austrianhistoric.at.

Formel 1 (8. bis 10. Juli)

Einer der absoluten Höhepunkte ist auch in diesem Jahr der Formel-1-Grand Prix am Red Bull Ring. Diesmal geht das Riesenevent vom 8. bis 10. Juli über die Bühne und ist somit erneut ein „Holiday“-GP. Zwar zum ersten Mal seit zwei Jahren „nur“ noch an einem Wochenende, für Spannung und Spaß ist aber dennoch mit Sicherheit gesorgt. Zum insgesamt elften Mal gastiert die Formel 1 nun schon auf dem neuen Kurs in Spielberg. Neben den motorsportlichen Bewerben wird es auch heuer eine Reihe von Side-Events geben. Für das Wochenende sind nur noch einzelne Restkarten verfügbar. Wer mit dabei sein möchte, muss auf gpticketshop.com zuschlagen.

MotoGP (19. bis 21. August)

Einen Doppel-Grand-Prix wie zuletzt wird es auch in der MotoGP in Spielberg dieses Jahr nicht geben. Marc Márquez und Co. sind heuer dennoch wieder zu Gast. Und die Prognose, dass es erneut ein spannendes Rennen geben wird, ist nicht allzu mutig. Noch dazu mit der neuen Schikane, einer 90-Grad-Rechts-Links-Kombination zwischen der ersten und zweiten Kurve. Damit sind vermutlich noch mehr Überholmöglichkeiten gegeben. Auch für die Maschinen von KTM, die von der in Orange gefärbten Tribüne ganz besonders empfangen werden und in Spielberg erneut einen Heimsieg einplanen. Tickets gibt es unter projekt-spielberg.com.

DTM (23. bis 25. September)

Den Abschluss des Motorsport-Sommers bildet die DTM, die heuer vom 23. bis 25. September in Spielberg gastiert. Durch das neue GT3-Reglement gibt es in diesem Jahr eine ansehnliche Markenvielfalt und mit dem Grasser-Racing-Team auch echte Lokalmatadoren aus dem benachbarten Knittelfeld. Mit vier Lamborghinis Huracan wollen die Steirer zum Heimsieg rasen. Für die Fans gibt es dabei nicht nur spannende Zweikämpfe und schnelle Autos, mit Autogrammstunden, Boxen- und Streckenbegehung sowie Fototerminen erlebt man die DTM so hautnah, wie kaum eine andere Rennserie. Tickets: gpticketshop.com.