Sport

Wackelt der Start von Lando Norris beim GP in Spielberg?

08.07.2022 • 15:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das erste Training dauerte für Lando Norris nur kurz
Das erste Training dauerte für Lando Norris nur kurz (c) IMAGO/Motorsport Images (IMAGO/Steven Tee)

Bittere Nachrichten für alle Fans von McLaren und Lando Norris. Der Brite musste sein Auto im ersten Training zum GP von Österreich mit technischen Gebrechen abstellen. Ob er am Wochenende am Start sein kann, ist fraglich.

Eigentlich gefällt es McLaren-Star Lando Norris in Österreich. Der Brite konnte 2020 sein erstes Podium in der Formel 1 am Red Bull Ring feiern und legte im Vorjahr mit einem weiteren Podestplatz nach. Für viele ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis er seinen ersten Sieg in der Königsklasse des Motorsports feiert.

In Spielberg scheint sich McLaren 2022 aber enorm schwer zu tun. Im ersten Freien Training war bis zum Abbruch nur Nicholas Latifi im Williams langsamer. Außerdem resultierte die Rote Flagge aus einem technischen Gebrechen am Auto von Norris.

Nach gut 20 Minuten musste der 22-Jährige seinen Boliden abstellen, die Antriebseinheit dürfte Probleme gemacht haben. Außerdem bemerkte er Rauch im Auto. “Ich muss das Auto abstellen, da ist Feuer unter meinem Sitz”, funkte an die Box, von der die schnelle Antwort kam: “Raus mit dir.” Glücklicherweise passierte nichts Gravierendes, ob Norris weiter am GP-Wochenende teilnehmen kann, ist fraglich.