Sport

Der teuerste Transfer der Bundesliga-Geschichte steht bevor

13.07.2022 • 12:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Lucas Gourna-Douath
Lucas Gourna-Douath IMAGO/Buzzi (IMAGO/STUDIO FOTOGRAFICO BUZZI SRL)

Für den 18-jährigen Mittelfeldspieler Lucas Gourna-Douath aus Frankreich soll Österreichs Serienmeister Salzburg 15 Millionen Euro an St. Etienne überweisen.

Französischen Medienberichten zufolge ist die Vollzugsmeldung nur noch eine Frage der Zeit. Lucas Gourna-Douath, 18-jähriger Mittelfeldregisseur vom französischen Ligue-1-Absteiger St. Etienne, soll zu Red Bull Salzburg transferiert werden. Dabei wird die höchste je in Österreich bezahlte Ablösesumme für einen Fußballer fällig.

15 Millionen Euro sollen die Salzburger für den französischen Nachwuchs-Teamspieler auf den Tisch legen. Den bisherigen Rekord hält Salzburg bereits mit Brenden Aaronson – 12,7 Millionen Euro hat Philadelphia Union im Vorjahr für den US-Amerikaner erhalten. Allzu sehr schmerzen würde die Salzburger die Summe wohl kaum, allein diesen Sommer hat man aus Verkäufen schon mehr als 75 Millionen Euro lukriert.

Gelingt der Transfer, darf man sich in Österreich wohl auf das nächste Talent mit Top-Potenzial freuen. Denn wie eine Statistik (siehe Embed) zeigt, ist der junge Mann in vielen Statistiken unter den Top fünf aller Teenager in Europas Topligen zu finden. Und das, obwohl er in Frankreich für einen Absteiger gespielt hat.