Sport

FC Bayern verpflichtete 17-jährigen Mathys Tel

26.07.2022 • 14:42 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Mathys Tel bei der medizinischen Untersuchung
Mathys Tel bei der medizinischen Untersuchung (c) FC BAYERN MUENCHEN

Der FC Bayern hat erneut am Transfermarkt zugeschlagen: Tel gilt als eines der größten Talente Europas. Die Ablösesumme soll dem Vernehmen nach bis zu 30 Millionen Euro betragen.

Über die Vertragsdauer des 17-Jährigen machten die Münchner keine Angaben. Medienberichten zufolge soll der Teenager einen Fünfjahresvertrag unterschrieben haben. Dem Vernehmen nach kostet der Kapitän von Frankreichs U17-Nationalmannschaft eine Ablösesumme von bis zu 30 Millionen Euro.

“Mathys Tel ist eines der größten Talente in Europa, ein sehr schneller, technisch starker und vielseitiger Stürmer”, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic. “Die Entwicklung eines so außergewöhnlichen, jungen Spielers ist ein spannendes Projekt für uns alle. Wir sind alle überzeugt, dass er eine große Karriere vor sich hat und unserer Mannschaft helfen wird.” Auf Erstliganiveau konnte sich der Teenager bisher noch nicht dauerhaft präsentieren. Für Rennes absolvierte das Sturmjuwel sieben Kurzeinsätze in der Ligue 1.

Nach Sadio Mané (FC Liverpool), Matthijs de Ligt (Juventus Turin) sowie Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch (beide Ajax Amsterdam) ist Tel der fünfte Neuzugang der Münchner in diesem Sommer. ÖFB-Kicker Konrad Laimer (RB Leipzig) ist weiter ein Kandidat.