Sport

Arnautovic schoss Bologna zu Saisonsieg

11.09.2022 • 17:46 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Marko Arnautovic trifft und trifft und trifft
Marko Arnautovic trifft und trifft und trifft AP

FC Bologna hat ersten Saisonsieg in italienischen Meisterschaft gefeiert.

Der Wiener Marko Arnautovic erzielte am Sonntag beim 2:1-Heimsieg gegen ACF Fiorentina in der 62. Minute den Siegestreffer und führt die Torschützenliste der Serie A nach sechs Runden mit sechs Treffern. ÖFB-Teamverteidiger Stefan Posch, der am letzten Tag des Transferfensters von Hoffenheim geholt worden ist, gab sein Debüt für Bologna und spielte durch.

Im ersten Spiel nach der Trennung von Sinisa Mihajlovic geriet Bologna mit 0:1 in Rückstand (54.), schaffte aber durch Musa Barrow (59.) nach Arnautovic-Vorlage und dem nächsten Treffer des ÖFB-Teamstürmers nach langem Video-Check (62.) schnell die Wende. Der Treffer von Barrow war das erste Bologna-Tor in dieser Saison, das nicht Arnautovic erzielt hat. Der österreichische Stürmerstar wurde in der 72. Minute angeschlagen ausgewechselt.

Betreut wurde Bologna von Luca Vigiani, dem Cheftrainer der zweiten Mannschaft. Auf der Tribüne verfolgte Thiago Motta, der Nachfolger von Mihajlovic, den ersten Saisonsieg.