Sport

Milan siegt gegen Juventus

09.10.2022 • 12:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der AC Milan ist weiter vorne dabei.
Der AC Milan ist weiter vorne dabei. AP

AC Milan ist nach 2:0 gegen Turin weiter ganz vorne dran in der Serie A.

AC Milan bleibt im Kampf um die Tabellenspitze in der italienischen Fußball-Meisterschaft voll dabei. Salzburgs Champions-League-Gegner gewann den Heimschlager gegen Juventus Turin am Samstag mit 2:0 und zog als neuer Zweiter vorerst nach Punkten mit SSC Napoli gleich. Der Leader ist erst am Sonntag beim Vorletzten Cremonese im Einsatz. Ebenfalls bei 20 Punkten hält der Dritte Atalanta Bergamo, der am Sonntag bei Udinese gefordert ist.

Abwehrspieler Fikayo Tomori traf in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, Mittelfeldspieler Brahim Diaz machte in der 54. Minute den Sack zu. Die Mailänder rehabilitierten sich für das 0:3 in der “Königsklasse” am Mittwoch bei Chelsea und gewannen in der Liga zum zweiten Mal in Folge. Juventus kassierte die zweite Saisonniederlage und steckt als Achter mit sieben Zählern Rückstand auf Platz eins weiter im Tabellenmittelfeld fest.

Für Inter Mailand war beim 2:1 bei Sassuolo Edin Dzeko mit einem Doppelpack und seinen Serie-A-Treffern Nummer 100 und 101 der Matchwinner. Der 36-jährige Bosnier vertrat die verletzten Stammstürmer Romelu Lukaku und Joaquin Correa perfekt. Er traf in der 44. mit einem Volley und in der 75. Minute per Kopf. Davide Frattesi hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt (60.). Die Mannschaft von Coach Simone Inzaghi ist nur Siebenter.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.