International

Junger Demonstrant im Gefängnis gestorben

13.08.2020 • 12:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Junger Demonstrant im Gefängnis gestorben
© AP

Die heftigen Proteste in Weißrussland fordern ihr erstes Opfer.

Der 25-Jährige war am Sonntag in der Stadt Gomel bei einer Demonstration gegen die Präsidentenwahl festgenommen und zu zehn Tagen Gefängnis verurteilt worden, hieß es. Die Todesursache war zunächst nicht bekannt.

Seit der Präsidentschaftswahl am Sonntag kommt es zu Protesten in Minsk gegen die Regierung des Amtsinhabers und offiziellen Wahlsiegers Alexander Lukaschenko. Die Polizei geht mit Gewalt gegen die Demonstranten vor und hat nach eigenen Angaben auch scharfe Munition eingesetzt. Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, verurteilte das gewalttätige Vorgehen der Behörden in Belarus gegen friedliche Demonstranten am Montag scharf.