Unfälle

Beim Rollschuh laufen von LKW erfasst

11.09.2020 • 16:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Dornbirn
Beide Mädchen mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werdenRonald Vlach / VOL.AT

Zwei Mädchen von Fahrer eines LKW in Dornbirn übersehen.

In Dornbirn Hatlerdorf sind am Freitagnachmittag zwei Mädchen im Volksschulalter von einem Kleintransporter angefahren worden. Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr in der Einfahrt einer Wohnanlage. Der Fahrer des Kleintransporters übersah nach ersten Informationen die Mädchen, die mit Rollschuhen unterwegs waren.

Unter Klein-Lkw eingeklemmt

Das sechs Jahre alte Mädchen konnte schnell herausgezogen werden, als sie unter dem Transporter lag. Die Zehnjährige wurde jedoch unter dem Autoboden eingeklemmt. Sie konnte erst später durch die Feuerwehr befreit werden – mittels eines Hebekissens.

Mit Verletzungen unbestimmten Grades im Spital

Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren die zwei Mädchen noch ansprechbar und wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Die Einsatzkräfte

Es waren 10 Personen sowie vier Fahrzeuge des Roten Kreuz im Einsatz. Vor Ort war auch die Feuerwehr Dornbirn mit mehreren Einsatzkräften.

(APA)